T +43-6462-2510-0
Downloads

Meissl - advanced open-air solutions

Mehr Möglichkeiten durch clevere, wetterunabhängige Mehrfachnutzung

Kein erfolgreicher Gastronom möchte Gäste wegen mangelndem Platz wegschicken! So ergibt sich häufig, wenn die Nachfrage das Raumangebot übersteigt, die Herausforderung, die vorhandenen Flächen mehrfach und unterschiedlich zu nutzen.

In diesen Fällen erweisen sich umfassende Freiluftkonzepte von Meissl als besonders vorteilhaft. Das perfekte Zusammenspiel von Großschirmen, Windschutzelementen, Bar- und Gastroausstattungen erlaubt einerseits, das Angebot unabhängig von Witterung und Tageszeit anzubieten. Zusätzlich ist es möglich, auch ganz unterschiedliche Ausrichtung auf der gleichen Fläche umzusetzen. So wird eine Freifläche zum gediegenen Restaurant oder eine Sonnenterrasse zur Aprés-Ski-Bar. Bei der Kraxlalm hat man eine ganz besondere Mehrfachnutzung realisiert.

Die Kraxlalm ist zentraler Punkt eines Freizeitparks in Rutesheim bei Stuttgart. Hier werden alpenländische Spezialitäten in rustikalem Ambiente geboten. Und zudem vielfältige Möglichkeiten, sich auch sportlich zu betätigen. Eine Mischung, die gut aufgeht, denn die Gäste wollen heute nicht nur im Lokal sitzen, sondern auch mal rausgehen und sich betätigen, weiß Betreiber Norbert Barthelmess. Ein Hochseilgarten sowie Anlagen für Bogenschießen, Minigolf, Spielgolf und Pit-Pat bieten im Sommer viel Abwechslung für Groß und Klein. Für die Wintermonate wurde nun eine Stockbahn nach Art des im Alpenland sehr beliebten Eisstockschießens installiert, ein absolutes Novum im schwäbischen Kernland. Das Außergewöhnliche dabei: Vier Meissl Großschirme mit ausgefeilter Lichtanlage und hochfahrbaren Windschutzwänden bieten Schutz bei schlechtem Wetter und das passende Ambiente für sportliche Geselligkeit! Und ab Ende Februar verwandelt sich die Fläche in einen gemütlichen Biergarten – an heißen Tagen angenehm beschattet von den Großschirmen.

4 Großschirme 9 x 9 m
Spezielle Licht- und Soundanlagen
Verbindenden Regenrinnen
Hochfahrbare Windschutzwände an drei Seiten
Anschluss an ein bestehendes Gebäude