T +43-6462-2510-0
Downloads

Meissl - advanced open-air solutions

Schirme mit Raffinesse

Projekte27.04.2015

Vier Schirme auf einem Steg sind eine neue, sehr beliebte Sensation für das traditionsreiche Undosa am Starnberger See. Regenrinnen und Heizungen schaffen auch bei ungünstiger Witterung ein besonderes Open-Air-Erlebnis. Abgesehen von der Herausforderung einer stabilen Verankerung auf dem Holzsteg wurden die Schirmsäulen außermittig ausgeführt, um problemlose Servierwege zu ermöglichen – auf einem Steg kann man nun einmal nicht ausweichen und die Nachfrage ist, nicht nur bei Sonnenschein, immer groß.

Um optimale Wirkung und Nutzung erzielen zu können, sind eben außergewöhnliche Konzepte und technische Lösungen notwendig. Simple Großschirme können das nicht bieten. Und so verstecken sich hinter den Meissl Konstruktionen ausgefeilte Planung und einzigartiges Know-how in der Realisierung.

Nicht weniger herausfordernd war die Aufgabe auf der Insel Juist bei Eidgenuss, vormals Strandhalle J.J. Pabst: Unmittelbar am Strand den Nordseestürmen ausgesetzt sind zwei neu installierte Großschirme – einer davon motorbetrieben – zudem exakt in die Terrasse eingefügt, mit direktem Abschluss ans Gebäude. Dafür war eine maßgenaue Konstruktion notwendig, die selbst Stürme bis Windstärke 12 übersteht – wie sich erst kürzlich mit dem verheerende Orkan Niklas bestätigt hat.

Finesse erfordern aber auch Logistik und Montage auf der bekanntlich autofreien Insel. Immerhin bringt so ein Schirmobjekt mehr als eine Tonne auf die Waage. Doch auch das ist mit der nötigen Erfahrung kein Problem: Alleine dieses Objekt verfügt über nicht weniger als neun Meissl Großschirme und eine eigene Schirmbar!