T +43-6462-2510-0
Downloads

Meissl - advanced open-air solutions

1 / 5

Hochfahrbare Windschutzwände

Hochfahrbare Windschutzwände von Meissl lassen sich in zahlreichen Varianten und für nahezu jede bauliche Situation einsetzen. Die halbhohen Windschutzwände von Meissl bilden eine wirkungsvolle Abgrenzung von Terrasse oder Gastgarten. Auf Knopfdruck lassen sich daraus zusätzliche Glasflächen hochfahren – so entsteht ein wandhoher Wind- und Witterungsschutz. Auch eine manuelle Ausführung ist möglich. In Kombination mit Meissl Großschirmen oder Schirmbars verwandelt sich auf diese Weise eine Freifläche sogar in einen rundum geschützten Raum, der selbst bei kühleren Temperaturen oder Regen noch Gäste anzieht. So lässt sich die Open-Air-Saison erfolgreich ausdehnen! Die Scheiben können auch einzeln und in unterschiedlicher Höhe abgesenkt werden. Außerdem lässt sich jede zweite Windschutzwand als Drehflügeltür ausführen. Die Montage erfolgt auf der bestehenden Terrasse oder durch ein eigenes Fundament.

Manuell hochfahrbare Windschutzwände gibt es auch als Variante zum freien Aufstellen mit stabilem Niro-Betonsockel bzw. mit integrierter Sitzbank. Weitere Lösungsmöglichkeiten zum freien Aufstellen bieten Grundrahmenkonstruktion und Bodenschienen.


Ausführungsvarianten

Hochfahrbare Windschutzwand
Manuell hochfahrbare Windschutzwand
Hochfahrbare Windschutzwand mobil mit Blumenbehälter
Hochfahrbare Windschutzwand mit Oberlichte
Hochfahrbare Windschutzwand drehbar (180° umlegbar)
Profilserie mit eingebauter Tür
Fixe Windschutzwand mobil mit Blumenbehälter
Verschiedene Glaskanten:

bündig

überstehend

abgeschrägt

abgerundet
Montagevarianten:

Auf Holzterrasse

Auf Betonplatte mit Terrassenbodenaufbau

Auf Stahlformrohrrahmen feuerverzinkt selbsttragend

Auf Betonplatte


Auf Stahlbeton Streifenfundament mit Spezial U-Stahlprofil